• 1 Header Weihnachtsfahrt Dresden Iris Firmenich 2018.jpg
  • 1 Schulgesetz 2017.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung zur Adventsfahrt

stern web

Die vor uns liegende Winterzeit möchte ich nutzen und Sie herzlich zu einer Adventsfahrt in die Landeshauptstadt  einladen. Termin für diesen Ausflug ist Donnerstag, der 13. Dezember 2018.

Vormittags bietet Ihnen die Dresdner Altstadt zahlreiche Weihnachtsmärkte, welche zum gemütlichen Beisammensein oder zum Weihnachtseinkauf einladen. Im Anschluss begrüßen wir Sie in der ehrwürdigen Semperoper Dresden, eines der schönsten Opernhäuser der Welt.

Anschließend lade ich Sie in den Sächsischen Landtag ein. Dort verfolgen Sie ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Danach werden wir im Raum der CDU-Fraktion in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren.

Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie in der Einladung mit Rückmeldebogen. Eine Übersicht der empfohlenen Weihnachtsmärkte finden Sie hier.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Mobilnummer 0176 216 16 475 gern zur Verfügung. 

Ihre

UIF

 


Sächsische Wachpolizei - Engagement mit Perspektive

WachpolizeiAm 16. Dezember beschloss der Sächsische Landtag die Wiedereinführung des Sächsischen Wachpolizeidienstes. Damit folgt er einer Gesetzesinitiative von CDU und SPD. Die Wachpolizei kann ab Anfang 2016 aufgebaut werden.

„Mit der befristeten Wiedereinführung des Sächsischen Wachpolizeidienstes schafft die Koalition die Voraussetzungen für eine kurzfristige Entlastung der sächsischen Polizei herbei“, so Christian Hartmann, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Die insgesamt 550 Angehörigen der Wachpolizei, eingestellt für zwei Jahr in der Entgeldstufe 6, sollen die Polizeivollzugsbeamten beim Objektschutz und in der Personenbewachung unterstützen. Die gestaffelte dreimonatige Ausbildung soll bereits ab Anfang 2016 beginnen.

„Das Aufgabenspektrum und die Einsatzbelastung der sächsischen Polizei haben sich im vergangenen Jahr deutlich erweitert. Neben einer Vielzahl von Einsätzen im grenznahen Raum und der Absicherung einer gestiegenen Anzahl von Demonstrationen fordern die Gewährleistung der Sicherheit vor, in und um Asylunterkünfte sowie der Vollzug des Asylrechts unsere Polizeibeamten in besonderem Maße“, so Hartmann.

Der CDU-Innenpolitiker sieht in der Wachpolizei auch einen Baustein in der Nachwuchsgewinnung für Sachsens Polizei: „Wer sich innerhalb der zwei Jahre im Wachpolizeidienst bewährt, wird gute Chancen haben, sich weiter zu qualifizieren und als Beamter in den Mittleren Polizeivollzugsdienst übernommen zu werden.“ Unabhängig davon müsse nach dem vorgelegten Evaluationsbericht zum Personalstand der sächsischen Polizei womöglich bereits im kommenden Jahr der Einstellungskorridor von derzeit 400 auf 550 Polizeianwärter erhöht werden. Ziel werde es sein, den Personalstand bei Polizei von 13.000 auf 14.000 Stellen anzuheben. Quelle: Pressestelle der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages

Weiterführende Informationen:
> Bewerbung bei der Polizei Sachsen
> Einstellungsvoraussetzungen und Aufgaben
> Ausbildung, Karriere und Verdienst


Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!