• 0 A Header MHM Dresden Iris Firmenich Startseite.jpg
  • 00 Halbzeitbilanz.jpg
  • 0 Schulgesetz.jpg
  • 1 dvbt2.jpg
  • 1 Krankenhaus.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • 3 Bildungsempfehlung v2.jpg
  • 3 Internet.jpg
  • 4 Polizeistellen.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen3.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung
MHM

Ich möchte Sie herzlich zu unserer diesjährigen Informationsfahrt in den Sächsischen Landtag einladen. Als Rahmenprogramm besuchen wir das Militärhistorische Museum Dresden, eines der größten seiner Art in Europa. Das Museum der Bundeswehr beeindruckt mit seiner spektakulären Architektur von Daniel Libeskind und setzt sich auf vier Etagen facettenreich mit dem Thema Krieg auseinander. 

Erleben Sie in 30 Metern Höhe die Aussicht von der Besucherplattform in der Spitze des Keils. Er verweist auf die Stelle Dresdens, an der am 13. Februar 1945 die ersten Bomben der Alliierten Luftangriffe einschlugen. Vom sogenannten „Dresden Blick“ bietet sich Ihnen ein beeindruckendes Panorama über die Landeshauptstadt.

Im Anschluss besuchen Sie den Sächsischen Landtag und erleben ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Im Raum der CDU-Fraktion können Sie mit mir in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren. Die Fahrt ist aktuell ausgebucht. Als Ersatzteilnehmer können Sie sich hier registrieren.

UIF

 

 

2. Dialogforum "Miteinander in Sachsen" am 10.3.2015

Buergerdialog 25minAuch für die zweite Veranstaltung dieser Art sind 300 Bürgerinnen und Bürger eingeladen, miteinander zu diskutieren. An der Veranstaltung nehmen neben dem Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich, die Staatsministerin für Soziales, Barbara Klepsch, sowie der stellvertretende Ministerpräsident und Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, teil. Für die Stadt Dresden ist erneut der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert in Vertretung der Oberbürgermeisterin anwesend. Zu den Tischdiskussionen sind außerdem Abgeordnete des Sächsischen Landtages eingeladen.

»Ich freue mich auf die Fortsetzung und hoffe, dass wir erneut einander gut zuhören und so lebhaft diskutieren, wie bereits beim ersten Dialogforum im Januar«, so Ministerpräsident Stanislaw Tillich. »Die Gespräche waren sehr konstruktiv und bereichernd, besonders durch den direkten Dialog in den Diskussionsgruppen.«

Übersteigen die Anmeldezahlen die vorhandenen Plätze, wird es erneut ein Losverfahren geben. Aus allen Anmeldungen werden unter Beteiligung eines unabhängigen Juristen die Teilnehmer des Forums ausgelost.

Die Anmeldung ist von Mittwoch (28. Januar 10 Uhr) bis Freitag (13. Februar 12 Uhr) möglich unter dialogforum-sachsen.de. Eine telefonische Anmeldung unter 0351/81609-31 ist auch möglich. Das Telefon ist Donnerstag und Freitag zwischen 15 und 18 Uhr besetzt.

DIALOGFORUM © Foto: Matthias Rietschel




Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!