• 1 Header Weihnachtsfahrt Dresden Iris Firmenich 2018.jpg
  • 1 Schulgesetz 2017.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung zur Adventsfahrt

stern web

Die vor uns liegende Winterzeit möchte ich nutzen und Sie herzlich zu einer Adventsfahrt in die Landeshauptstadt  einladen. Termin für diesen Ausflug ist Donnerstag, der 13. Dezember 2018.

Vormittags bietet Ihnen die Dresdner Altstadt zahlreiche Weihnachtsmärkte, welche zum gemütlichen Beisammensein oder zum Weihnachtseinkauf einladen. Im Anschluss begrüßen wir Sie in der ehrwürdigen Semperoper Dresden, eines der schönsten Opernhäuser der Welt.

Anschließend lade ich Sie in den Sächsischen Landtag ein. Dort verfolgen Sie ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Danach werden wir im Raum der CDU-Fraktion in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren.

Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie in der Einladung mit Rückmeldebogen. Eine Übersicht der empfohlenen Weihnachtsmärkte finden Sie hier.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Mobilnummer 0176 216 16 475 gern zur Verfügung. 

Ihre

UIF

 


Evolution statt Revolution: Sachsens neues Schulgesetz

Iris Firmenich 2017Gestern hat der Landtag das neue Schulgesetz verabschiedet. Zuvor hatten die Regierungsfraktionen aus CDU und SPD rund neun Monate lang über Änderungen zum Regierungsentwurf verhandelt.

Dazu sagt der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Lothar Bienst: „Das ist ein guter Tag für die Schüler, Lehrer und Eltern in Sachsen! Das letzte Schulgesetz stammt aus dem Jahr 2004. Das heute verabschiedete neue Schulgesetz entspricht modernen Maßstäben und zeitgemäßen Anforderungen. Es ist eines der wichtigsten Gesetzgebungsvorhaben in dieser Legislaturperiode!“

Das neue Schulgesetz ist keine Revolution sondern eine Evolution. Dazu sagt der CDU-Bildungspolitiker Patrick Schreiber: „Das neue Schulgesetz stabilisiert unser bisher erfolgreiches sächsisches Schulsystem in seiner Struktur und entwickelt es qualitativ weiter für die Zukunft. Gutes und Bewährtes wird fortgesetzt.“

„Besonders wichtig war uns als CDU, dass wir die Oberschule weiter stärken“, so Schreiber. Sie ist besonders auf den Übergang in die beruflichen Bildungswege ausgerichtet und bildet damit die Praxiselite von morgen aus. „Um die Oberschulen gegenüber den Gymnasien aufzuwerten, wird an ihnen ebenfalls eine Fachleiterstruktur etabliert.“

Im neuen Schulgesetz wird außerdem der Bestandsschutz im ländlichen Raum verankert. Bienst: „Damit gewährleisten wir Planungssicherheit. Wir gehen per Gesetz über die Festlegungen hinaus, die im Schulschließungsmoratorium für Grund- und Oberschulen getroffen wurden.“

Die CDU-Bildungspolitikerin Iris Firmenich: „Wir führen behutsam die Inklusion auf freiwilliger Basis ein. Und zusätzlich zum Landesprogramm Schulsozialarbeit stellen wir den Kommunen Mittel zur Verfügung. Damit ist es ihnen möglich, ohne Eigenanteil an jeder Oberschule einen Schulsozialarbeiter in Vollzeit zu beschäftigen. Diese ab dem Jahr 2018 insgesamt 30 Mio. Euro jährlich kommen in erster Linie Schülern direkt zu Gute!“

Rede von Iris Firmenich MdL zum neuen Schulgesetz
> Das Beste Bildungssystem Deutschlands - Bildungsmonitor 
> Informationen zum neuen Schulgesetz - CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag



Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!