• 0 A Header MHM Dresden Iris Firmenich Startseite.jpg
  • 00 Halbzeitbilanz.jpg
  • 0 Schulgesetz.jpg
  • 1 dvbt2.jpg
  • 1 Krankenhaus.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • 3 Bildungsempfehlung v2.jpg
  • 3 Internet.jpg
  • 4 Polizeistellen.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen3.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung
MHM

Ich möchte Sie herzlich zu unserer diesjährigen Informationsfahrt in den Sächsischen Landtag einladen. Als Rahmenprogramm besuchen wir das Militärhistorische Museum Dresden, eines der größten seiner Art in Europa. Das Museum der Bundeswehr beeindruckt mit seiner spektakulären Architektur von Daniel Libeskind und setzt sich auf vier Etagen facettenreich mit dem Thema Krieg auseinander. 

Erleben Sie in 30 Metern Höhe die Aussicht von der Besucherplattform in der Spitze des Keils. Er verweist auf die Stelle Dresdens, an der am 13. Februar 1945 die ersten Bomben der Alliierten Luftangriffe einschlugen. Vom sogenannten „Dresden Blick“ bietet sich Ihnen ein beeindruckendes Panorama über die Landeshauptstadt.

Im Anschluss besuchen Sie den Sächsischen Landtag und erleben ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Im Raum der CDU-Fraktion können Sie mit mir in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren. Die Fahrt ist aktuell ausgebucht. Als Ersatzteilnehmer können Sie sich hier registrieren.

UIF

 

 

Lehrereinstellung für das neue Schuljahr: Bewerber können ab sofort Wunsch-Schule angeben

ci 85993 web
Bild: CDU Deutschlands / Markus Schwarze

Ab sofort können Lehrer bei ihrer Bewerbung für den Schuldienst in Sachsen einen bestimmten Landkreis oder eine Schule angeben, an der sie gerne unterrichten möchten. Dafür gibt es zum Einstellungsverfahren 2016 /17 eine neue Anlage zum Bewerbungsformblatt.

Wünsche der Bewerber werden stärker berücksichtigt

„Wir gehen damit deutlicher auf die Vorstellungen und Wünsche der Bewerber ein und hoffen, damit mehr dringend benötigte Lehrer für unsere Schulen zu gewinnen. Ob es mit der gewünschten Schule klappt, hängt jedoch vom Einstellungsbedarf der jeweiligen Schule ab. Eine Einstellungsgarantie für eine bestimmte Schule können wir deshalb nicht geben“, sagte Kultusministerin Brunhild Kurth zum aktualisierten Einstellungsverfahren.

Für Fragen der Bewerber zum regionalen Lehrereinstellungsbedarf stehen Ansprechpartner bei den Regionalstellen der Bildungsagentur zur Verfügung. Oft möchten beispielsweise Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst nach Abschluss ihrer Ausbildung wieder zurück an ihre Ausbildungsschule, was durch das bisherige Einstellungsverfahren bisher nicht immer berücksichtigt wurde. Genauso erging es so mancher Schule. Sie bekam Referendare, die gut ins Team der Schule passten und über eine benötigte Fächerkombination verfügen, häufig nicht zurück. Durch die neue Anlage zum Bewerbungsformblatt soll das jetzt geändert werden und die Wünsche der Bewerber stärker Berücksichtigung finden.

Bewerbungsfrist läuft derzeit

Wer sich für eine Einstellung in den sächsischen Schuldienst interessiert, kann sich noch bis zum 13. April 2016 bewerben. Alle Informationen und das Bewerbungsformblatt sind auf dem Bildungsserver zu finden. / Quelle: SMK-Blog


Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!