• 0 A Header MHM Dresden Iris Firmenich Startseite.jpg
  • 00 Halbzeitbilanz.jpg
  • 0 Schulgesetz.jpg
  • 1 dvbt2.jpg
  • 1 Krankenhaus.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • 3 Bildungsempfehlung v2.jpg
  • 3 Internet.jpg
  • 4 Polizeistellen.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen3.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung
MHM

Ich möchte Sie herzlich zu unserer diesjährigen Informationsfahrt in den Sächsischen Landtag einladen. Als Rahmenprogramm besuchen wir das Militärhistorische Museum Dresden, eines der größten seiner Art in Europa. Das Museum der Bundeswehr beeindruckt mit seiner spektakulären Architektur von Daniel Libeskind und setzt sich auf vier Etagen facettenreich mit dem Thema Krieg auseinander. 

Erleben Sie in 30 Metern Höhe die Aussicht von der Besucherplattform in der Spitze des Keils. Er verweist auf die Stelle Dresdens, an der am 13. Februar 1945 die ersten Bomben der Alliierten Luftangriffe einschlugen. Vom sogenannten „Dresden Blick“ bietet sich Ihnen ein beeindruckendes Panorama über die Landeshauptstadt.

Im Anschluss besuchen Sie den Sächsischen Landtag und erleben ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Im Raum der CDU-Fraktion können Sie mit mir in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren. Die Fahrt ist aktuell ausgebucht. Als Ersatzteilnehmer können Sie sich hier registrieren.

UIF

 

 

Wahlkreisbesuch des Staatsministers des Innern Marcus Ulbig

140715 Ulbig Firmenich Hilmer 4512minDer Sächsische Staatsminister des Innern Markus Ulbig besuchte am Dienstagnachmittag die Hochschule in Mittweida. Grund seines Besuches war eine Gesprächsrunde mit Schulleitern des Wahlkreises zum Thema: „Gefahren aus dem Netz – Chrystel Meth – Extremismus". Gerade Schulen tragen in dieser Zeit eine hohe Verantwortung, wenn es darum geht über diese Themen aufzuklären und davor zu schützen. Dazu ist Unterstützung erforderlich. Deshalb ist es für die Politiker wichtig, die reale Situation an den Schulen zu kennen, und sich mit den Schulleitern über die Erfahrungen, Erwartungen und Anregungen auszutauschen.

Im Anschluss daran traf sich der Staatsminister zu einer Gesprächsrunde mit Vorstandsmitgliedern der Sportvereine des Wahlkreises im Landgasthof „Wiesengrund" in Frankenberg. Die Hauptanliegen dieser Veranstaltung waren die Sorge der Nachwuchsgewinnung (Übungsleiter-Nachwuchs fehlt) und stetig steigende Betriebskosten der Sportstätten (nähere Informationen zur Sportstättenförderung).

Alle Informationen zur Sportstättenförderung unter folgendem Link: www.sab.sachsen.de


Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!