• 1 Header Weihnachtsfahrt Dresden Iris Firmenich 2018.jpg
  • 1 Schulgesetz 2017.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung zur Adventsfahrt

stern web

Die vor uns liegende Winterzeit möchte ich nutzen und Sie herzlich zu einer Adventsfahrt in die Landeshauptstadt  einladen. Termin für diesen Ausflug ist Donnerstag, der 13. Dezember 2018.

Vormittags bietet Ihnen die Dresdner Altstadt zahlreiche Weihnachtsmärkte, welche zum gemütlichen Beisammensein oder zum Weihnachtseinkauf einladen. Im Anschluss begrüßen wir Sie in der ehrwürdigen Semperoper Dresden, eines der schönsten Opernhäuser der Welt.

Anschließend lade ich Sie in den Sächsischen Landtag ein. Dort verfolgen Sie ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Danach werden wir im Raum der CDU-Fraktion in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren.

Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie in der Einladung mit Rückmeldebogen. Eine Übersicht der empfohlenen Weihnachtsmärkte finden Sie hier.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Mobilnummer 0176 216 16 475 gern zur Verfügung. 

Ihre

UIF

 


Ehrenberg: Grundhafte Straßeninstandsetzung für 2018 geplant

Februar 2017 Staatsstraße Ehrenberg Iris Firmenich Maria Euchler web2Zwölf Jahre nach der grundhaften Sanierung der Staatsstraße in Ehrenberg, musste diese 2016 erneut ausgebessert werden. Doch die Anwohner und auch die Bürgermeisterin Maria Euchler (Freie Wähler) sind damit nicht zufrieden. An einigen Stellen weist die Fahrbahn Unebenheiten und Querrisse auf. Überfahren LKW die Querrisse, vibriert die ganze Straße. Diese Erschütterungen sind bis in die angrenzenden Häuser zu spüren und haben bereits Schäden an den Fassaden verursacht.

Nachdem sich Anwohner mit der Bitte um Unterstützung an mich gewandt hatten, habe ich mir im Februar 2017 vor Ort einen Eindruck verschafft und mit Bürgermeisterin Maria Euchler, dem Ortschaftsrat und Anwohnern das weitere Vorgehen beraten. Um kurzfristig Abhilfe zu schaffen, wurde zunächst eine Tempo-30-Zone eingerichtet sowie mit umfassenden Untersuchungen durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) begonnen.

Die Untersuchungen ergaben, dass die Tragfähigkeiten der Tragschicht sowie der Untergrundfläche nicht gegeben sind. Im Bereich der beiden Risse ist demzufolge eine grundhafte Instandsetzung erforderlich. Die notwendigen Vorbereitungen dazu laufen. Die Sanierungsarbeiten werde im Jahr 2018 in Angriff genommen.


Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!