• 0 A Header MHM Dresden Iris Firmenich Startseite.jpg
  • 00 Halbzeitbilanz.jpg
  • 0 Schulgesetz.jpg
  • 1 dvbt2.jpg
  • 1 Krankenhaus.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • 3 Bildungsempfehlung v2.jpg
  • 3 Internet.jpg
  • 4 Polizeistellen.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen3.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung
MHM

Ich möchte Sie herzlich zu unserer diesjährigen Informationsfahrt in den Sächsischen Landtag einladen. Als Rahmenprogramm besuchen wir das Militärhistorische Museum Dresden, eines der größten seiner Art in Europa. Das Museum der Bundeswehr beeindruckt mit seiner spektakulären Architektur von Daniel Libeskind und setzt sich auf vier Etagen facettenreich mit dem Thema Krieg auseinander. 

Erleben Sie in 30 Metern Höhe die Aussicht von der Besucherplattform in der Spitze des Keils. Er verweist auf die Stelle Dresdens, an der am 13. Februar 1945 die ersten Bomben der Alliierten Luftangriffe einschlugen. Vom sogenannten „Dresden Blick“ bietet sich Ihnen ein beeindruckendes Panorama über die Landeshauptstadt.

Im Anschluss besuchen Sie den Sächsischen Landtag und erleben ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Im Raum der CDU-Fraktion können Sie mit mir in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren. Die Fahrt ist aktuell ausgebucht. Als Ersatzteilnehmer können Sie sich hier registrieren.

UIF

 

 

Spatenstich: Kreisstraße wird grundhaft ausgebaut

Mit einem symbolischen Spatenstich begannen am 15. März die Arbeiten am dritten Bauabschnitt zwischen Schweikershain und Kriebstein. Die Kreisstraße wird auf einer Länge von rund 730 Meter, zwischen dem Parkplatz an der Talsperre und dem Rittergut, bis April 2018 grundhaft ausgebaut. Straßenbegleitend wird auch ein neuer Gehweg entstehen.

Neben Landrat Matthias Damm (CDU) war auch Mittweidas Oberbürgermeister Ralf Schreiber (CDU), Kriebsteins Bürgermeisterin Maria Lausch (Freie Wähler) sowie die Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann (CDU) und Vertreter der Landtagsabgeordneten Iris Firmenich (CDU) anwesend. Das Projekt kostet rund 1,3 Millionen Euro und wird zu 90 Prozent vom Freistaat Sachsen gefördert.

 

 


Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!